Samstag, 16. Juni 2012

Schnürlregen-Ohrringe

Ohrringe bastle ich wirklich gerne... wie ihr vielleicht schon bemerkt habt :) Manche Modelle werden aber irgendwie zu Lieblingsmodellen und man hat sie dann in allen möglichen Farben und in so vielfältiger Ausführung, dass man gar nicht alle tragen kann ;) Heute zeige ich euch, wie ich eines meiner Lieblingsmodelle bastle: Ohrhaken mit Perlenschnüren.





















Das brauchst du zum Nachbasteln:
  • 1 Paar Ohrhakenrohlinge
  • dünnes Silk
  • Quetschperlen
  • kleine Perlen (Rocailles)
  • Schere
  • kleine Zange (für die Quetschperlen)

Schneide ein etwa 15 cm langes Stück Silk ab und fädle es etwa 3 cm durch das Öhr im Ohrhaken.


Fädle eine Perle auf beide Silk-Enden.


Dann fädle eine Quetschperle ebenfalls über beide Silk-Enden.


Benutze die kleine Zange, um die Quetschperle zusammenzudrücken.


Dann fädle weitere Perlen auf, so dass das kurze Silk-Ende durch die Perlen verdeckt wird. Ich mache die Ohrringe immer mit drei unterschiedlich langen Schnüren - 4, 5 und 6 cm.


Wenn du mit der Länge zufrieden bist, fädle eine Quetschperle auf.


Dann noch eine letzte Perle.


Das Silk-Ende fädelst du jetzt zurück durch die Quetschperle und ein paar Perlen.


Mit der einen Hand ziehst du das Silk-Ende schön stramm, mit der anderen drückst du mit der Zange die Quetschperle zusammen.


Mit der Schere schneidest du jetzt noch das überstehende Silk ab.


Die erste Schnur ist jetzt fertig.


Wiederhole das Ganze noch zwei mal und der erste Ohrring ist fertig.
Ich habe mit der Länge und Anzahl der Schnüre schon etwas experimentiert und mir gefallen die Ohrringe am besten mit drei unterschiedlich langen Schnüren (4, 5 und 6 cm lang). Die kürzeste Schnur befestige ich am liebsten in der Mitte. 


1 Kommentar: