Montag, 24. September 2012

Entdecker-Spielzeug

Bei diesem Spielzeug gibt es ganz schön viel zu entdecken: Verschlüsse, Farben, Formen, Buchstaben und Zahlen.
















Hier habe ich die Anleitung für dieses tolle Spielzeug entdeckt.

Die Worte "Kreis" usw. habe ich mit Stoffmalfarbe auf Baumwollband aufgestempelt und das Band dann als Schlaufe auf die jeweilige Tasche aufgenäht. Ich hab mir gedacht, vielleicht ergeben sich daraus noch zusätzliche Spielmöglichkeiten wie beispielsweise alle Taschen auf eine Schnur auffädeln nach der Größe oder nach dem Alphabet.

Das ist die Quadrat-Tasche in blau mit Reißverschluss.


Auf der Rückseite habe ich verschiedenste Materialien vernäht (Jersey, Nicky, Plüsch, Frottee,...).


Am Reißverschlusszipperbändchen habe ich noch ein kleines quadratisches Labyrinth angebracht.


Innen natürlich auch blaues Futter. Und die nächste Tasche :)


Der Kreis in rot von vorne.


Auf der Rückseite eine aufgenähte Spirale.


Macht man die Druckknöpfe auf findet man rotes Futter und die nächste Tasche.


Das Dreieck-Täschchen mit Knöpfen.


Auf der Rückseite habe ich die Zahlen 1, 2 und 3 (auf Baumwollband gestempelt) aufgenäht.


Innen gibt es natürlich auch grünes Futter. Und da kommt schon das letzte Teil zum Vorschein.


Den Stern habe ich auch etwas abgewandelt, weil mir Klettverschluss bei dem Spielzeug gefehlt hat :) Ich habe also zwei Sterne mit dem Baumwollband verbunden, die man mit Klettverschluss aneinander kleben kann.



Ein schönes Spielzeug! Oder was meint ihr? Würde euren Kindern das gefallen?

Kommentare:

  1. Mal wieder eine total tolle Spielidee!!

    AntwortenLöschen
  2. Mah - Super! Durch Dich wird meine ToSew-Liste nicht gerade kürzer *g*
    lg, Heidemarie

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee. Klar würde das meinen Kindern gefallen, wahrscheinlich sogar den Großen!
    Lasse finde ich, dass man den Kreis, das Dreieck und den Stern im Quadrat verschwinden lassen kann!
    So ist alles aufgeräumt!
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee und sehr nett ausgeführt!
    Meine Mädels sind leider schon aus dem Alter raus ;-)
    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  5. Ganz tolle Idee, mal was ganz anderes für die Kleinen!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  6. OH, das ist ja mal wieder ne klasse Idee!

    AntwortenLöschen
  7. Toll! Überlege gerade, ob das noch was für Laurenz ist. Auf jeden Fall etwas für die Kindergruppe, wenn wir die Formen durchnehmen. Ich glaub, ich meld mich noch bzgl. Bestellung ;-). Schreibst mir bitte in einem mail, was du gerne dafür hättest?!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Supertoll! Du gräbst immer so schöne Ideen aus... vielleicht sollte ich meine Schwestern mal animieren, noch mehr Kinder zu bekommen (ok, sie haben schon reichlich, da ist mit massivem Widerstand zu rechnen). Oder eigene bekommen... ;)

    Liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie süß! Du hast immer so tolle Ideen hier und ich weiß gar nicht wann ich die alle nachmachen soll! Aber ich freu mich schon jetzt darauf wenn mein Kleiner auf Entdeckungsreise geht ;)

    AntwortenLöschen
  10. Einfach klasse! Ich arbeite mit geistig behinderten Kindern. Dafür ist das eine tolle Idee. Es werden so viele Wahrnehmungskanäle angesprochen.
    Dankeschön!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    das ist wirklich eine tolle Idee. Das können selbst die Eltern eine ganze Weile rumwundern, was man da alles dran lernen und mit den Kindern "üben" kann. Super!

    AntwortenLöschen
  12. WOW, also für mich würde das vor allem erst mal eine ganz schöne Herausforderung darstellen, sind ja schon ganz schön viele Kleinteile mit verschiedenen Techniken. Aber ich denke ich werde das auf jeden Fall mal ausprobieren!
    Gruß
    Korle

    AntwortenLöschen
  13. Hi, sieht wirklich nach sinnvollem Spielzeug aus... und Täschchen können Kinder doch dann in jedem alter noch gebrauchen.

    AntwortenLöschen