Mittwoch, 6. Februar 2013

Kork-Magnet

Sammelt ihr eigentlich auch alle Korken, die ihr so aus Flaschen zieht?

Ich sammelte sie... ohne zu wissen wofür eigentlich. Schlüsselanhänger? Stempel? Schmuck?

Und plötzlich wusste ich es: Magnete!
















Bei Family Chic habe ich diese tolle Idee entdeckt und musste sie sofort nachbasteln.

Ich habe an der Rückseite selbstklebende Magnetfolie angebracht - so steht der Kork kaum von der Oberfläche ab.


Und jetzt ziert diese süße Ding schon unseren metallischen Schuhschrank :) Sammeln zahlt sich eben doch aus ;)

Weil ja bald Valentinstag ist...
So ein Kork-Magnet macht sich bestimmt auch toll als Valentinstagsgeschenk... besonders, wenn er aus einem Korken geschnitzt wurde, der an einen besonderen Anlass erinnert!

Kommentare:

  1. Süße Idee.... jetzt muss nur noch eine Weinflasche geöffnet werden. Oder ich muss endlich daran denken nicht immer alles gleich weg zu werfen.

    AntwortenLöschen
  2. Du hast ja immer gute Ideen!Wir sammeln schon ewig Korken,meine Tochter hat sie in einem Körbchen
    einfach nur dekorativ herumstehen,ist auch hübsch,zeigt aber auch die Anzahl der Flaschen Alkohol, die man konsumiert hat!;)Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  3. Schick! Ich finde, Kork macht sowieso so eine nette "Stimmung".
    Zu blöd nur, dass bei uns maimal die Heizkörper "magneten"...
    Ich sammle die Korken übrigens auch, hin und wieder verbasteln dann meine Kinder welche. Und dann brauch ich sie für den Transport von Torten: Längs halbieren und dann drei Hälften in einen großen Karton kleben, da dann die Tortenplatte drauf - so kann die Torte dann leichter wieder aus dem Karton genommen werden!
    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja ne super Idee mit den Torten! Das rutscht dann bestimmt auch viel weniger, oder? Das muss ich mir merken und das nächste mal ausprobieren!

      Löschen
  4. Ich sammle auch Korken (was sammle ich eigentlich nicht *lach*) ... und, dass du ausgerechnet Magnetes daraus machst... so ein Wunder ;-) ... eine gute Schnitzarbeit ist das allerdings auch, die du da gemacht hast... Ist der Kork nicht recht bröselig?
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch Angst, dass der Kork total zerbröselt und zerfällt beim Schneiden, aber das hat ganz problemlos geklappt! Ich habe ein Skalpell verwendet. Am schwierigsten war es, eine Scheibe vom Korken runter zu schneiden... aber das liegt wohl daran, dass ich mir kein größeres Messer dafür gesucht habe ;)

      Löschen
  5. Mein Großer sammelt Korken, muss ihm mal deine Idee weitersagen!
    Dann liegens wenigstens nicht nur herum... ;-)

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Echt süsse Idee. Eigentlich schade, dass ich keinen Alkohol trinke...
    VG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee werde ich mir merken. Habe auch bereits eine kleine Korkensammlung. Eigentlich wollte ich die sammeln und dann abgeben, aber den ein oder anderen Korken muss ich jetzt wohl auch in einen Magneten verwandeln. Wo hast du denn die Magnetfolie her?
    Viele Grüße
    Frl. Graewin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab meine Magnetfolie in der Bastelabteilung von Thalia gekauft... war aber ziemlich teuer (ist dafür ein relativ starker Magnet). Neulich hab' ich den Tipp bekommen, dass es bei Conrad auch Magnetfolie gibt, die günstiger ist - aber ich kann leider (noch) nichts zur Stärke sagen.
      Viel Spaß beim Schnitzen :)

      Löschen
  8. stark! das ist wirklich eine tolle idee. vor allem kann man da ja so viel draus machen :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Martina, wie lustig, dass ich diesen Post gerade bei dir entdecke. Am Wochenende habe ich mit meiner Tochter auch Magnete gebastelt- ich zeige nachher mal, was wir gemacht haben ;-) Aber mit den Korkmagneten, das ist wirklich eine tolle Idee! Schade, dass wir nie Korken haben ;-) (das muss ich jetzt mal ändern). Übrigens habe ich die Lederpuschen mit einer ganz normalem W6-Nähmaschine genäht, mit einer Ledernadel. Liebe Grüße!
    Und danke für deine netten Kommentare bei mir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh super, für Magnet-Ideen bin ich ja immer zu haben :) Bin schon gespannt!
      Und das mit dem Leder-Nähen muss ich dann wohl wirklich einfach mal probieren! Danke!

      Löschen
    2. Hallo Edeltraud
      zuerst ein grosses Kompliment - finde deinen Blog SUPER!
      ich habe sehr sehr viele korken.
      sende dir aus Zürich - Schweiz liebe grüsse brigit

      Löschen
    3. Danke sehr Birgit! :)
      Viel Spaß beim Basteln und liebe Grüße,
      Martina

      Löschen