Dienstag, 26. Februar 2013

Süße Reste

Ja, ich bekenne: ich kann mich von den allerkleinsten Stofffizzelchen nicht trennen!



















Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich diese süße Wäscheleine entdeckt habe - hat sich das Horten der Mini-Reste eben doch ausgezahlt :D

Weil ich gerade nichts Passendes hatte, das ich mit so einer Applikation aufhübschen hätte können, aber ein Geburtsgeschenk verpackt werden musste, wurde eben das Geschenkspapier mit den süßen Resten versehen.


Ich habe die kleinen Kleidungsstücke aus Stoff ausgeschnitten und mit Rollkleber auf das Geschenkspapier aufgeklebt. Die Wäscheleine und die Klammern habe ich mit einem Gel-Stift aufgemalt.


Geht schnell und einfach, ist sehr effektvoll und sieht zuckersüß aus :)

Und wie steht's um euren Stofffizzelchen-Vorrat? ;)


Kommentare:

  1. Ist das eine tolle Idee - muss ich mir unbedingt merken!!

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee die ganz toll umgesetzt wurde!

    Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen
  3. ganz tolle idee!

    ich habe auch eine riiiiesenkiste.
    amit appliziere ich gern.
    deine umsetzung ist toll

    grüssli melli

    AntwortenLöschen
  4. Entzückend und so eine tolle & hübsche Verpackungsidee.
    Man könnte das auch super für ein Tortenbanner verwenden bei einer Babyparty, Taufe usw.
    Oder auf eine Glückwunschkarte....
    Du hast mich inspiriert - wenn ich nur auch so schön klein und fein schneiden könnte ;-)

    Liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  5. so eine süße Idee! Ich kann auch keine Stofffizzelchen wegwerfen.
    Werd ich mir merken :-)
    lg, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Hübsche Idee, sieht toll aus. Ich bin horte eine Zeitlang und dann wenn die schublade voll ist muss es zack zack gehen mit umsetzten sonst fliegt der Stoff weg.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Wie süß! Du machst überhaupt so viele Sachen, die man sich einfach merken muss!

    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  8. Oh, was für eine nette Idee! So kann man seine ganzen Lieblingsstöffchen bis zum letzten Resterl ausnutzen! Muss ich mir merken!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  9. Großartig... Wie immer... und das horten von Stofffitzelen und Papierschnitpselen und Kartonabschnittelen und Knöpfelen und ... und... und... da kann mein Mann ein Lied davon singen... aber man kann wirklich alles noch brauchen!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Wie süß das aussieht!
    Bei uns mußten auf die Art die Kirschkernkissen "dran glauben", und die Applikation macht allen auch ein Jahr später noch immer viel Freude.
    Sei bestens gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja eine tolle Idee. Mal eine ganz andere Verpackung. Klasse!
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  12. das is ja süß!!! ich hab hier kistenweise stoffreste (und restchen) - kann man ja immer wieder mal brauchen wie man sieht...
    glg eva

    AntwortenLöschen
  13. Oh so eine süße Idee, da wird sich aber jemand freuen.

    Liebe Grüße
    flunny

    AntwortenLöschen
  14. die Idee ist wirklich süß und einfach =) merk ich mir ^^

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
  15. Die Frage nach dem Stoff-Fitzel-Vorrat beantworte ich lieber nicht ;-). Da könnte ich bis an mein Lebensende Geschenke bekleben...

    Aber auf der meiner internen Festplatte (ähh, Gehirn) wird die Idee natürlich trotzdem gespeichert.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  16. Hallöchen,

    das ist ja eine herzige Idee :)

    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jeeeeee, ist das allerliebst!
      (und hand aufs herz, wer kann den schon stoffrestchen wegwerfen???)
      grüessli, dana

      Löschen
  17. Eine super süße Idee von Dir ! Muß ich mir auch merken.

    Deine Luftballonhülle habe ich schon nachgenäht - ist heute in meinem Blog - magst Du schauen? ist schon für die Reise - Du weißt ..... :-)

    Danke für die lieben Ideen was ich dort kreatives machen könnte - bin noch etwas unschlüssig .. ich schreib Dir wieder ein mail.

    Liebste Grüße, Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tamara,
      oh ja, da muss ich unbedingt gleich gucken gehen!
      Liebe Grüße und ich freu' mich auf dein Mail :)
      Martina

      Löschen
  18. Das Geschenkpapier ist so niedlich verziert. Die Stoffe sind so hell und freundlich . Da kommt bei mir Frühlingsstimmung mit flatternder Wäsche im Wind auf.

    Wirklich ein nachahmenswerte Idee. Ich gebe meine Fitzelreste einer Freundin, die aus den Kleinsten Resten noch wunderschöne Quilts macht. Aber vielleicht sollte ich doch mal ein paar davon behalten.....

    AntwortenLöschen
  19. Schicke Idee. Schade, dass wir so selten jemanden beschenken. ;) Aber das kann man ja ändern. :P
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  20. Das Papier hätte ich mir eingerahmt.
    Eine wunderbare Idee.
    LG Murwedder

    AntwortenLöschen
  21. Dein Post ist zwar schon laaaaaaaaaaange her...aber heute hab ich dein Bild auf Pinterest entdeckt!
    Ich kenn DAS - auch ich kann NIX wegwerfen :o)
    Deine Idee ist spitze!!!
    Schöne Weihnachtstage und ein glückliches, neues Jahr
    Liebe Grüße
    Gabi

    hier zu finden http://stich-schlinge.de

    AntwortenLöschen