Dienstag, 9. Oktober 2012

Fischglas-Spiel

Babys erste Haustiere :)






















Hier habe ich die Anleitung für dieses wirklich süße Spiel entdeckt.

Das Spielprinzip ist einfach: Die Fische müssen in das farblich passende Täschchen sortiert werden. Genauere Spielregeln kann sich ja dann jede Familie selbst ausdenken :)


Die Schüssel kann gewendet werden und bietet so zwei "Spielpläne". Jeder Fisch hat auf der einen Seite einen Stoff von innen und auf der anderen Seite einen Stoff von außen.


Ja und weil man mit den süßen Fischen bestimmt auch einfach so prima spielen kann (angefangen von Darauf-Rumkauen bis hin zum Zoospielen) sieht die Sache für mich nach einer tollen Geschenkidee aus :)

Was meint ihr?

Kommentare:

  1. voll cool ist das erste was mir in den sinn kommt. das und: ich muss das auch nachnähen! danke für die nette idee!

    lg aus wien
    Katie

    AntwortenLöschen
  2. ... wunderschöne Idee und einfach nachzunähen. Vielen Dank für dieses tolle Spiel!!

    Grüsslis
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wo findest Du nur immer diese ganzen tollen Anleitungen :)

    AntwortenLöschen
  4. Total süß, mein Projekt Nr 125 :-) örks bis dahin braucht die Kleine es nicht mehr!
    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie toll, sofort abgespeichert, weil das ist ja auch mal ein sehr originelles Geschenk zum ersten Geburtstag. Vielen Dank für's Zeigen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Voll lieb! Schad, dass ich kein Baby mehr hab... ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja super! Muss unbedingt genäht werden!

    AntwortenLöschen
  8. ...das ist ja mal eine Zuckersüße Idee;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein ganz tolles Spiel, aber sieht nach ganz viel Arbeit aus. Wie lange hast du den gebarucht?

    lieber Gruß
    dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dodo,
      also genäht war das Spiel in nicht ganz 1,5 Stunden (das hab ich sogar mitgestoppt). Viel aufwändiger fand ich das Zuschneiden! Das dauert schon ein Weilchen mit den vielen kleinen Teilen. Da kann ich aber schlecht schätzen, wie lange ich gebraucht habe, weil ich das immer nur so nebenbei und in Etappen gemacht hab.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Löschen
  10. Wow, das würde ich garantiert nie hinbekommen :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, bestimmt! Das ist wirklich nicht schwierig! Höchstens die engen Kurven bei den Fischen sind etwas knifflig - aber einfach langsam nähen und den Stoff immer wieder nachjustieren... und es muss ja auch nicht perfekt werden ;) Siehst du ja an meinen Fischen :D

      Löschen
  11. Wo du nur immer diese tollen Sachen auftreibst! Wahnsinn! Noch ein Punkt mehr auf meiner Liste! :D

    Lg,
    josy

    AntwortenLöschen
  12. Danke für den tollen Nähtipp!!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  13. Das ist wirklich eine sehr süße Idee!!!! Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  14. Schau mal http://gingeredthings.blogspot.de/2012/10/oh-wie-mich-das-freut-tanja-von-extra.html bist einer meiner liebsten Blogs :) Vielleicht magst du ja mitmachen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Dani, das ist so lieb von dir :) Ich freu' mich sehr, dass dir mein Blog gefällt - noch dazu, wo ich deinen Blog doch so genial finde!!! (Alle, die ihn noch nicht kennen: unbedingt hier entlang!)
      Aber ich bin ehrlich gesagt nicht so ein Freund vom Award-Verteilen - ich hoffe du bist mir nicht böse, wenn ich den Award nicht weitergebe.

      Löschen
  15. Oh, wie wunderhübsch. Danke fürs Anleitung verlinken!

    AntwortenLöschen
  16. OH, das ist wirklich toll.
    Ausgerechnet jetzt, hat sich meine Nähmaschiene verabschiedet.
    Fische nähe ich zur Zeit auch mit der Hand- für den Kaufmannsladen und Imbissstand meiner kleinsten Kinder.
    Ausserdem noch Hühnerbeine, Grillwürstel, Gurken, Tortenstücke...
    Ich liebe Deine Seite sehr.Sobald ich wieder eine Nähmaschien habe, weiss ich wo ich meine Anleitungen bekomme.
    Alles ist bunt und schön und macht schon beim lesen glücklich.
    Vielen lieben Dank aus München.
    Die 7 Zwerge-Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, da halt' ich dir die Daumen, dass deine Nähmaschine bald wieder einsatzfähig ist bzw. eine neue bei dir einziehen kann. Hoffe, du kannst bis dahin das Mit-der-Hand-Nähen ein wenig genießen! Ich mag das nämlich ganz gerne - hat irgendwie was Meditatives ;)
      Es freut mich, dass dir mein Blog gefällt! Hoffe, du schaust bald mal wieder bei mir vorbei :)
      Liebe Grüße,
      Martina

      Löschen
  17. Hallo
    Dein Daumen halten hat geholfen...ich habe eine Nähmaschiene (alt aber top )geschenkt bekommen.
    Grosses Glück für mich, weil wir leider keinen Goldesel besitzen und den könnte ich brauchen bei unserer grossen Familie...wer nicht :-)
    Ich habe mich wirklich über Deine Antwort gefreut. Es ist auch schön, dass Du so regelmäßig Deinen Blog erweiterst. Hoffentlich kann ich eines Tages so gut nähen wie Du.
    ....und ja ganz sicher schau ich bei Dir wieder vorbei.
    Bis bald
    Micha....die 7 Zwerge-Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, super, dass du schon ein neues Maschinchen hast! Dann wünsch' ich dir viel Spaß beim Weiternähen :)

      Löschen
  18. Hallo,
    eine super Idee und gerade weil bei uns jetzt so viele Babys im passenden Alter da sind, würde ich das gerne nachnähen. Nur habe ich das Problem mit den englischen Maßangaben: ich krieg es partout nicht umgerechnet... :(

    Welche (deutschen) Maße wurden für das Spiel denn genommen?

    Vielen lieben Dank schon mal! :)
    Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rebekka,
      ich hab' dir die Angaben hier mal umgerechnet:
      - 16 verschiedene Stoffstücke je ca. 20 x 25 cm groß
      - Filz ca. 23 x 150 cm
      - Schrägband 46 cm lang
      Ich habe das Schnittmuster ausgedruckt, ausgeschnitten und die Teile genau in der Größe aus Stoff bzw. Filz ausgeschnitten. Ich habe dann mit einer füßchenbreiten Nahtzugabe genäht - das entspricht zwar nicht ganz der angegebenen 1/4-inch-Nahtzugabe, hat aber super geklappt ;)
      Hat dir das geholfen?
      Liebe Grüße,
      Martina

      Löschen
    2. Hallo Martina,

      vielen lieben Dank! :) Das hilft mir definitiv weiter!! :)

      Ganz liebe Grüße zurück und danke auch für deine anderen tollen Sachen ;) Da stöbert man doch gerne einmal öfter bei dir

      Löschen
  19. Hallo, der Eintrag ist zwar schon ein bissel älter, aber dennoch finde ich das Spiel so super, dass ich es gern für meinen Sohn nachnähen möchte.
    Aber: kleines Problem mit den Druckeinstellungen. Habe zwar 100% eingestellt, aber dann gibt es nur einen Ausschnitt- Rest landet irgendwie im Off...
    Hast du einen kleinen Tipp für mich?
    Merci und beste Grüße,
    Terese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, tut mir leid, da kann ich leider auch nicht helfen - ich konnte es ganz normal ausdrucken. Vielleicht kannst du einfach so lange mit den Prozenten spielen, bis die Bemaßung auf dem Schnittmuster die richtige Größe hat (1x1 inch - also 2,54 x 2,54 cm).
      Ich halte die Daumen :)
      Liebe Grüße,
      Martina

      Löschen