Mittwoch, 24. Oktober 2012

Babyschuhe nähen

Winzig kleine Schuhe sind so entzückend, findet ihr nicht auch? :)















Hier habe ich die Anleitung entdeckt für diese süßen Kimono-Baby-Schuhe.

Was mir besonders gut daran gefällt ist, dass man innen keine Nähte sieht. Mir musste zwar erst der Knopf aufgehen, aber ich habs geschafft :)


Sie Blumen sind übrigens die gleichen, die ich für die Tasche "Martina" gemacht habe - nur eben in sehr mini. Das war eine Fitzelarbeit kann ich euch sagen!

Kommentare:

  1. Die sind ja zuckersüß geworden. Da werd ich gleihc mal nach der Anleitung schauen. Ich hab erst gestern auch Anleitungen dazu gefunden und mir auch überlegt, dass ich ja die Kinderpatschen mit Stoff und lediglich einer Ledersohle machen könnte. Auch wenn ich gerade das Lederlager aufgestockt habe...
    lieber Gruß
    dodo

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub ich hab zu große Finger (und zu wenig Näherfahrung) dafür.
    Wunderschön sind sie, die Schuhaln!

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja niedlich! Und mal NICHT rosa- find ich toll!!!

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen total schön aus. Das die Blume eine Fitzelarbeit war, kann ich mir gut vorstellen... hat sich aber auf jeden Fall gelohnt.

    Liebe Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen
  5. Die sind soooo süß! Jetzt brauch ich nur noch nen rutschfesten Stoff!

    AntwortenLöschen
  6. Die sind wahrlich entzückend, auch die Farbe!!! :D

    AntwortenLöschen
  7. Die sind wirklich sehr süß!
    Liebe Grüße
    Brinja

    AntwortenLöschen
  8. Wow sind die süss. Haben erst erfahren dass wir wieder Großeltern werden und da wäre das genau das richtige. Bin zwar noch Anfänger im Nähen und mit dem English habe ich es auch nicht so aber ich werde die Schuhe auf alle Fälle versuchen zu nähen.
    Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rita,
      wenn du wo Hilfe brauchst, kannst du mir gerne ein Mail schicken und wir sehen dann, ob wir das zusammen hinkriegen ;)
      Liebe Grüße und herzlichen Glückwunsch zum neuen Enkelkind,
      Martina

      Löschen
    2. Hallo Martina, ich habe dir eine Mail geschickt an oben angegebene Adresse.

      Schon mal herzlichen Dank.

      Gruß Rita

      Löschen
  9. Hi :)

    Die Schuhe sind der HAMMER! Ganz dickes Kompliment!
    ...ich hab es mit der englischen Anleitung auch nicht hinbekommen. Und die Übersetzung mit Hilfe eines Übersetzer bei google war auch nur "Kauderwels" :(((( schnief....magst du es nicht mal mit Deinen Worten erklären?

    Gruß, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      vielen Dank für das Kompliment :)

      Auch wenn man den Text in der Anleitung nicht versteht, kann man sich gut anhand der Bilder orientieren. Ich hab' dir hier noch das Wichtigste zusammengefasst:

      Ich habe bei den Babyschuhen in den Sohlen Filz als Einlage verwendet - waschbaren, 1 mm dicken Kunststoff-Filz. Meine Sohlen bestehen also jeweils aus zwei Schichten Baumwollwebware (1x Innenstoff, 1 x Außenstoff) und dazwischen eine Lage Filz.

      Beim Oberteil habe ich keine Einlage verwendet - der besteht also jeweils nur aus den beiden Schichten Baumwollwebware.

      Die beiden Schichten des Oberteils legst du dann rechts auf rechts und nähst nur die Seite fest, die im Schnittmuster mit der gestrichelten Linie gekennzeichnet ist. Dann solltest du noch die Ecken einschneiden (siehst du auf dem Bild in der Anleitung auf Seite 1) und dann das Ganze wenden und am besten ausbügeln.

      Dann nimmst du dieses fertige Oberteil und legst es rechts auf rechts auf den ersten Sohlenteil (bei mir bestehend aus einer Schicht Baumwollwebware und darunter eine Schicht Filz). Einmal knapp am Rand ganz rundherum nähen (wie auf dem Bild auf Seite 2).

      Als nächstes legst du das Ganze wie auf dem Bild auf Seite 3 auf das zweite Sohlenteil (bei mir eine
      Schicht Baumwollwebware) und nähst von einem blauen Punkt zum anderen (die sind am Foto eingezeichnet), so
      dass eine Wendeöffnung frei bleibt.

      Zum Schluss den Schuh wenden und die Wendeöffnung von Hand mit dem Matratzenstich verschließen.

      Ich hoffe, das hilft dir.
      Viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße,
      Martina

      Löschen
    2. OH! GANZ GAAAAAANZ LIEBEN DANK!!!! :)))) Ich freu mich so! Wenn es jetzt bei mir ruhiger wird werde ich mich mal dran machen, kann es kaum erwarten.:))))) Danke, Danke, Danke!!

      Liebe Grüße,
      Sandra


      Freu, freu, freu .....!! ;) Danke

      Löschen
  10. Bekomme das Tutorial auf homespun_threads nicht auf - egal was ich mache, ich komme immer wieder auf eine "allgemeine" Suchseite.... hat jemand einen Tipp für mich? Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, die Seite wurde wohl aus dem Netz genommen :(
      Ich habe die Anleitung noch gespeichert - wenn du mir ein E-Mail schreibst, kann ich sie dir schicken.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Löschen