Freitag, 12. April 2013

Quilt zur Taufe

Dieser Quilt ist etwas ganz Besonderes für mich. Er hat mich lange Zeit begleitet, ich habe so viele Stunden damit verbracht. Und nun geben wir ihn einem kleinen Menschen mit auf den Weg, als Geschenk zu ihrer Taufe.
















Inspiriert wurde ich von einem ganz wundervollen Quilt von 19nullsieben.


Schon im Herbst habe ich die bunten Stoffe für den Quilt vorbereitet. Ich habe mir im Wald und auf Wiesen Material zusammengesucht und habe weiße Baumwollwebware mit den Blättern und Stoffmalfarben bedruckt. Ich habe das zum ersten mal gemacht und war ganz erstaunt, wie toll das funktioniert!

Falls es jemand nachmachen mag: die Stoffmalfarbe mit einem Pinsel auf die Rückseite (!) der Blätter gleichmäßig auftragen. Dann das Blatt auf den Stoff legen und festdrücken. Zum Festdrücken habe ich Kartonstücke benutzt, damit sich der Druck besser verteilt. (Wenn man eine Walze hat, geht das natürlich noch einfacher.)


Gegen Ende des Herbsts wurde dann ausgetüftelt, wie der Quilt genau aussehen soll, es wurden unter höchster Konzentration die ganzen Einzelteile zugeschnitten (und ich hab' dabei ausnahmsweise mal nix verbockt *yeah*) und dann die ganzen Einzelteile in der richtigen Reihenfolge wieder aneinander gefügt.


Gequiltet habe ich um jedes Blatt-Teil füßchenbreit mit braunem Nähgarn. Und dort, wo keine Blatt-Teile sind, habe ich noch weitere Quadrate gequiltet, um das Muster fortzusetzen und das Volumenvlies zu fixieren.


Das Binding wurde selbstredend per Hand angenäht und zwar in der kuscheligen Adventszeit. Außerdem habe ich alle Fäden bei den Quadraten händisch vernäht. Eine langwierige, aber schöne Winterarbeit :)

Im Frühjahr wurde der Quilt nochmal gestreichelt, verpackt und verschenkt. Und mittlerweile kuschelt schon die kleine Dame damit :)


Noch ein paar Fakten: Die Decke besteht aus zwei Schichten Baumwollwebware und einer Lage Volumenvlies. Sie ist 100 x 130 cm groß.

Und zum Abschluss zeige ich euch noch mein Lieblings-Blatt-Teil :)


Kommentare:

  1. Das ist eine sehr schöne Technik. Und Du warst von langer Hand vorbereitet! Toll geworden, solche Stücke, die meilenweit weg sind vom Kitsch sind bei Kindern ja eher selten. Das gefällt mir sehr gut.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Der ist ja wunderschön!
    Die Idee mit dem bedruckten Stoff ist super und passt gut zu dem braunen Stoff, wie im Herbstwald.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, toll!! Selber Stoff zu bedrucken ist echt eine super Idee!!
    Die Verpackung sieht auch sehr schön aus!!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Da hat das kleine Mädchen sicher seehr lange Freude damit,eben weil die Decke weder kitschig noch rosa ist! Traumhaft schön!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  5. wow, wirklich wunderschön!! die blätter-drucktechnik gefällt mir besonders gut!!! das ist ein wirklich persönliches, wunderbares geschenk, auf das du unheimlich stolz sein kannst. bestimmt behält sie der täufling ein leben lang in ehren.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  6. Der Quilt ist einfach wunderschön! Zeitlos und schick- da hat sie auch als "Große" noch Freude dran! Und so viel Mühe steckt drin, Respekt!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine ganz andere Patchworkdecke, als die meisten. Nicht so gleichmäßige Reihen oder Flecken, sondern einen in den anderen genäht, mal schmal, mal breit... eine echte Herausforderung auch fürs Hirn ;-)... und den Stoff mit Blättern selbst bedruckt, wenn du sagst es geht nicht so arg schwer, könnt ich das auch mal probieren.... Wer auch immer diese Decke bekommt, muss sich sehr geliebt fühlen... und die Kinder hängen noch sehr lange an diesen Deckchen (meine Achjährige ist noch nicht entwöhnt) und dann ist es ganz gut, wenn sie nicht ganz so babylig sind...
    Echt wunderschön Martina!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina,

    Ein ganz spezielles, schönes und liebevolles Stück ist Dir da gelungen! Mit selbst gedrucktem Stoff? Wahnsinn!!
    Ich habe gerade letzte Woche eine Krabbeldecke für den Nachwuchs meiner Schwester fertig genäht, der sehnlichst per Ende April erwartet wird :-) Freue mich auch schon sehr auf die Übergabe - und natürlich das Vorstellen auf meinem Blog, hehe.
    Liebe Grüsse vom Wullechneuel

    AntwortenLöschen
  9. Ganz wunderbar! Da hast du eine Menge Herzblut hineingesteckt. Echt toll!
    War so nett, dich heute kennen zu lernen!
    Bis hoffentlich irgendwann einmal wieder,
    alles Liebe, Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Wow, ist wirklich mal was anderes und die Farben gefallen mir sehr.

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Der ist ja toll geworden!!! Der dürfte bei uns auch "einziehen" ;) xo

    AntwortenLöschen
  12. du mit deinen ideen und der liebe die du da reinsteckst, überrascht mich immer wieder!!! dein werk ist wunderschön geworden!!!!! alles liebe manu

    AntwortenLöschen