Mittwoch, 9. Oktober 2013

Entspannungspaket

Für eine frischgebackene Mama habe ich ein Entspannungspaket zusammengestellt... vielleicht kennt ihr ja auch jemanden, der etwas Entspannung gebrauchen kann?


















Weil man mit einem kleinen Baby daheim keine Zeit für ausgedehnte Entspannungsbäder hat, kamen zwei Duschtabs in das Entspannunspaket - für 5-Minuten-Wellness im Alltag.


Für müde Augen oder Kopfschmerzen war eine Leinsamen-Entspannungsmaske mit dabei.


Und damit beim Schlafen tagsüber die Sonne nicht stört, habe ich eine Schlaf-Maske genäht. Die Rückseite aus schwarzem Nicky - das ist schön weich und dunkelt gut ab. Der Gummi ist übrigens ungefalteter Wäschegummi - ich hatte nichts anderes daheim, klappt aber super damit.
Die Anleitung für die Schlafmaske gibt es bei Brigitte.de.



Was würdet ihr noch in ein Entspannungspaket packen? Kerzen, Tees, Entspannungsbäder, Duftöle,...?



PS: Für alle, die in der Nähe von Linz wohnen und alle, die mal einen Ausflug dorthin machen wollen: am 9. November 2013 gibt's dort ein Blogger-Treffen!

Kommentare:

  1. Wow Edeltraud, das sieht toll aus...da wird sich sicher jemand sehr freuen!
    Ich würde vielleicht noch eine tolle Zeitschrift , eine selbst zusammengestellte EntspannungsCD und Schokolade reinpacken :)
    Lg napirai

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edeltraud,
    Muttern kann so ein Entspannungspaket auch gut gebrauchen, wenn die "Babies" schon 7, 9 und 11 Jahre alt sind - oder gerade dann?!
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Eine super Idee, das speicher ich mir mal ab für meine Weihnachtsliste :)

    AntwortenLöschen
  4. Kerzen und Tee, dann ist es perfekt :-)
    Die Idee gefällt mir sehr!
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee! Einmal Entspannung auch für mich bitte :-)
    Ja genau, eine leckere Schoko wäre toll (von Hussel gibts so Schokocrisp-Dinger die heißen "Nervennahrung", verschenk ich immer sehr gern, weil eigentlich für jeden und immer passend :-)
    Evtl noch ein Massageöl, damit der Mann auch was zum tun hat?
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Idee und ein super Geschenk für gestresste Mütter ... und auch für gestresste Nichtmütter ... und für nicht gestresste Mütter und Nichtmütter ... Entspannung kann ja wirklich jeder gut gebrauchen! :D
    Selbstgemachte Schoko-Pralinen dazu wären bestimmt eine schöne Ergänzung ...

    AntwortenLöschen
  7. Wer noch Entspannung braucht? - Ich! ;-)
    Tee ist immer gut, vielleicht ein Buch? Dufkerzen verabscheue ich ja zutiefst. Wie wärs mit einigen deiner Teeelichter mit Botschaft. Nicht viele, bloß ein paar.

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie schön das Entspannungskörbchen für die frisch gebackene Mama. Man könnte noch einen Lotion Bar selbst machen und hinein legen. Wenn die Zeit fehlt sich ganz einzucremen kann man die trockenen Stellen lokal behandeln ;) Die Lotion Bars sind ganz einfach und schnell gemacht.
    Ein ganz tolles Blog hast du übrigens.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  9. Das ist wirklich eine super Idee - aber nicht nur für gestresste Mamis sondern für alle die manchmal ein bisschen Entspannung im Alltag brauchen. Habs auch sofort nachgenäht - und bin begeistert!
    Danke für deine tollen Ideen!
    LG,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt - das Entspannungspaket ist natürlich nicht nur für Mamis toll :) Gerade die Augen-Masken liebe ich auch heiß und die sind bei mir ständig in Verwendung!
      Ich muss gleich mal bei dir gucken gehen :)

      Löschen