Freitag, 21. Februar 2014

Babyhose Tino

So klitzekleine Kleidung zu nähen ist schon was Feines. Wenn man mal nicht an die Fummelei beim Nähen denkt, ist das Endergebnis doch meistens putzig :)

















Ich hab' mich extra ins Zeug gelegt für die kleine Dame, die wir bald kennenlernen dürfen, und hab' sogar alle Teile vorher geendelt und Nahtzugaben auseinandergebügelt uns so ;) Solchen Luxus gibt's bei Kleidung für mich und meinen Mann nicht :D


Genäht hab' ich eine Babyhose Tino - den Schnitt hab' ich vor einer Weile bei Fräulein Rohmilch gewonnen (Vielen Dank nochmal an dieser Stelle!). Taschen und Sattel (die im E-Book als Varianten beschrieben sind) hab' ich allerdings weggelassen, weil ich dachte, das stört bloß beim gemütlichen Herumliegen. Und der gepunktete, kuschelweiche Babycord wirkt auch so, finde ich :)


Die Hose ist in Größe 68 - aber Dank der Krempelbündchen soll die Hose ja eine Größe drunter und drüber auch passen... ich bin gespannt. Das Bauchbündchen hab' ich übrigens um einiges weiter genäht, als es in der Anleitung angegeben ist. Also eigentlich hab' ich es genau nach Anleitung genäht, dann ist es mir sehr eng vorgekommen, deshalb hab' ich ein paar Mamas um Rat gefragt... und dann hab' ich es nochmal abgetrennt und ein weiteres Bündchen angenäht ;)




Dazu passend gibt's ein 13 x 13 cm großes Bio-Dinkel-Wärmekissen.



Ich hoffe, Mama und Tochter freuen sich :) ... und die Hose passt :D

Kommentare:

  1. ... wehe, wenn nicht ... ;o)

    Das sieht Beides so unglaublich bezaubernd und kuschelig aus, da kann man - also frau und tochter - doch gar nicht anders ... ♥♥♥

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Der Schnitt ist so toll. Der wurde bei uns auch schon öfter genäht.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Tino Hosen, mein Sohn hat fast nur Tinos an. Aber cih mach das Bündchen genauso wie es Jane beschreibt, das sieht zwar bei der fertigen Hose erstmal komisch aus, aber nur so rutscht die Hose nicht vom Babypo.

    LG, Susann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah gut zu wissen, danke! Das Bündchen, das ich verwendet habe, ist ziemlich fest... deswegen ist mir der Bund vermutlich so extrem eng vorgekommen. In der Größe bzw. in dem Alter ist das mit dem Runterrutschen der Hose aber vermutlich eh noch kein Problem :) Sobald ich Krabbelalter-Hosen nähe werde ich mich wohl besser an die Angaben halten ;)

      Löschen
  4. Ach wie süß und kuschelig! :-) Und kleine Wärmekissen sind spitze!
    Alles Liebe, Martina :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich dachte im ersten Moment das ist ein Nadelkissen um die Kleine von Anfang an zum Nähen zu motivieren ;-) ... Total süß was du da gemacht hast und mit einem Dinkelkissen kann das Baby bestimmt mehr anfangen.
    LG birgit

    AntwortenLöschen