Mittwoch, 11. Juni 2014

Heiße Gurte

Was ich im Sommer gar nicht mag, sind heiße Autogurte auf der Haut :/ Aber jetzt gibt's dafür eine - zugegebenermaßen unspektakuläre, aber sehr praktische - Lösung: ein Gurtpolster!
















Die Anleitung für den Wendegurtpolster gibt's bei creat.ING[dh] - ich hab' meinen Polster bloß etwas verlängert.


Und noch was Nützliches hat sich beim Nähen dieses Teilchens ergeben: Ich weiß jetzt, wie fest ich nicht mit der KamSnaps-Zange zudrücken darf :D


Es ist zwar kaum zu glauben, aber der KamSnap hält und schließt trotzdem! Aber falls ich ihn aus ästhetischen Gründen doch mal austauschen will, gibt's bei Windelbiene eine Anleitung zum Entfernen von KamSnaps (die ich bei einem anderen Projekt schon testen musste schon für euch ausprobiert habe).


Kommentare:

  1. Eine tolle Sache.
    Da ich so klein bin, sitzt der Gurt nie da, wo er sollte, deshalb hab ich mir auch einen genäht.
    Das Entfernen der KAM Snaps klappt auch super mit der Flachzange, kann ich aus Erfahrung berichten.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  2. Es überrascht mich immer wieder, was es so alles an DIY-Ideen auf der Welt gibt ... O_O ... seit auch ich ein Auto mit Klimaanlage habe, kann ich mich an keinen heißen Gurt mehr erinnern ... aber falls sich doch noch mal die Notwendigkeit für ein Gurtpolster ergibt, weiß ich ja jetzt, wo ich schauen kann ... :o)))
    Dein Gurtpolster ist jedenfalls sehr schön geworden, liebe Martina!!! Würde farblich auch zu meinem edenblauen Auto passen ... :D

    GLG
    Helga

    PS: Seeehr lieb von dir, dass du die Anleitung zum Entfernen von KamSnaps extra für uns ausprobiert hast ... ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Sternenpoler - würde auch zu unserem kleinen Auto passen.
    Hatte ich irgendwann mal gesehen und wieder vergessen.
    Jetzt könnte ich auch ein Gurtpolster brauchen - habe mir die Anleitung schon "gemerkt"-
    Vielen Dank fürs noch mal daruf hinweisen.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  4. Das wär eine tolle Idee für meine Jungs, die beschweren sich auch immer über die zu heißen Gurte. Und der graue Sternchenstoff ist sowieso mein Lieblingsstoff :-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Der kleine Fuchs möchte seit Tagen (ähmm... Wochen) so einen Gutpolster. Irgendwie flutscht mir der nicht aus der Nähmaschine.

    AntwortenLöschen
  6. Sowas muss ich demnächst mal nähen, eine meiner Zwillinge hat ein ganz massives Problem mit dem Gurt und ich muss ziemlich unfreundlich werden, damit sie den Gurt nicht unter die Achsel schiebt, statt ihn über die Schulter gehen zu lassen.
    Danke für den Tipp!!!!
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee für die Kinder!!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Das liegt schon lange auf meinem Tisch und wartet drauf das es genäht wird, da mir der Gurt im Sommer auch immer etwas einschneidet, wenn ich nur ein Top anhabe.
    Muss ich mich jetzt endlich mal dran machen, geht ja ganz schnell...

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    AntwortenLöschen