Montag, 12. Januar 2015

Kinder-Haarband

Ein nettes Mädchen-Mitbringsel: ein Haarband aus Baumwollwebware.


















Die Anleitung für das Kinder-Haarband gibt's bei alice and lois (übrigens auch in Damen-Größe). Ich hab' allerdings den Falzgummi gleich direkt zwischen die rechts auf rechts gelegten Stoffstücke gelegt und an beiden kurzen Seiten miteingenäht. Durch eine Wendeöffnung an einer der langen Seiten, habe ich das Haarband dann gewendet. Das funktioniert super und man kann den Gummi auf beiden Seiten fest annähen (das Vor- und Zurücknähen außen gefällt mir nämlich nicht). Man muss nur beim Nähen den Stoff immer wieder richten und vorher gut feststecken (weil ja der Gummi kürzer ist als der Stoff).


Und wenn's mal ein etwas größeres Mitbringsel sein soll, würde sich die Kombination mit einem Haarspangen-Täschchen super anbieten!

Kommentare:

  1. Sieht sehr hübsch aus!
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr nett schaut das aus - nur noch ein paar Jährchen, dann wird unser Mädel damit auagestattet! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wie hübsch! Und rate mal, was sich meine Tochter dringend wünscht.... :o)

    AntwortenLöschen
  4. Hey, so ein schönes Haarband! Das würde sich meine Tochter bestimmt sofort unter den Nagel reißen, da bin ich ganz sicher ;-)))
    Das muss ich bald mal nachnähen!
    liebe Grüßle!

    AntwortenLöschen