Mittwoch, 2. Januar 2013

Glas-Magnete

Wir lieben Magnete... vor allem, wenn unser Schuhschrank dadurch bespielbar wird :)

















Und weil ich jetzt schon den Frühling nicht mehr erwarten kann, habe ich ein bisschen Frühlings-Flair für unseren Schuhschrank gebastelt. Könnt ihr vielleicht auch schon ein bisschen Frühling daheim brauchen?

Das habe ich für die Frühlings-Magnete verwendet:
  • farblose Glas-Dekosteine
  • Papier
  • Bleistift
  • Gel-Stift
  • Schere
  • Rollkleber (Achtung mit flüssigem Kleber verläuft der Gel-Stift!)
  • selbstklebende Magnetfolie

Ich habe mir mit dem Bleistift auf weißem Papier den Umriss der Glas-Dekosteine aufgemalt. 

 
Mit einem schwarzen Gel-Stift habe ich dann kleine Zeichnungen innerhalb dieser Bleistift-Markierung gekritzelt.
Gut, ich habe die Zeichnungen zwei mal gemacht, weil ich sie beim ersten Versuch mit normalem (flüssigem) Kleber auf die Steine kleben wollte. Dabei sind die Zeichnungen aber total zerronnen :( Ihr braucht diesen Schritt natürlich nicht mehr machen ;)


Die Zeichnungen werden dann mit der Schere ausgeschnitten und mit Rollkleber auf die Glas-Dekosteine geklebt. Dazu den Rollkleber auf die Vorderseite der Zeichnungen auftragen und das Ganze dann auf die flache Rückseite der Steine drücken.

Mit der Schere habe ich dann ca. 1 x 1 cm große Stücke von der selbstklebenden Magnetfolie abgeschnitten und auf die Rückseite der Zeichnung geklebt.


Und voilà - schon hat man ganz individuelle Magnete!

Wenn man selbst nicht zeichnen will, kann man natürlich auch bunte Papierschnipsel nehmen (zum Beispiel Geschenkspapier, Zeitschriften, Postkarten, Fotos,...).

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Wenn man die Zeichnungen mit klarem Nagellack oder Acryllack versiegelt, verlaufen sie auch nicht mit Flüssigkleber und wirken dann noch deutlicher. Ich kleber nämlich Glascabochons in Ohrringfassungen, das Prinzip ist ja ähnlich.
    VG
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt mit Nagellack?! Das muss ich beim nächsten Magnetbasteln unbedingt versuchen! Danke für den Tipp!

      Löschen
  2. Liebe Martina!
    Das ist wieder einmal eine ganz nette und hübsche Idee... pass nur auf, dass deine süßen Käferchen nicht von unseren "wilden" Monstern über die Frühlingswiese gejagt werden... http://loewing.blogspot.co.at/2013/01/magnetmonster.html
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oho - wilde Monstermagnete!? Da muss ich sofort gucken gehen! :)

      Löschen
  3. die Idee ist wirklich niedlich =)
    und noch ein fröhliches neues Jahr!

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist total entzückend! Jetzt brauch ich nur noch Magnetfolie, ich glaub, die Kinder werden nicht mehr aufhören können, Magnete zu basteln. Danke für diesen tollen Tipp!
    VLG Ena

    AntwortenLöschen
  5. Hallo und nochh ein schönes neues Jahr! Die Idee ist toll! Ich wusste gar nicht dass es so eine Folie gibt. Und ich bin schon die längste Zeit auf der Suche nach netten und nicht zu großen Kühlschrankmagneten! Glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Süüüß! Ich will immer noch einen Kühlschrank ohne Verkleidung... aber ich kenne genug Menschen, die so ein Teil haben - wieder etwas auf meiner Geschenkeliste. Danke dir! :)

    Und natürlich auch dir noch einen guten Start ins frische Jahr und viele spannende Dinge und schöne Erlebnisse.

    Liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen
  7. So einfach und schön!
    Eine ganz tolle Idee, danke für den Tipp und die Anleitung :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. das ist auch genial - ich hab memory am kühlschrank zum spielen: http://naehsalon-evart.blogspot.co.at/2012/11/samstagsarbeit.html?m=1
    glg eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Memory! Das hab' ich ja als Kind geliebt :) Ich geh' gleich mal gucken!

      Löschen
  9. was für eine nette idee! lg °°°u.

    AntwortenLöschen
  10. Das ist aber eine schöne Idee! Ich liebe Magnete, bei uns hängen sie alle am Kühlschrank. Das werde ich bestimmt irgendwann nachmachen! Danke für's Ideen teilen!

    AntwortenLöschen
  11. Sind die schööön, tolle Idee auch für eine Basteleinheit beim Kindergeburtstag. Danke.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  12. Eine tolle Idee! Ich hab aus Weihnachtsprospekten Sterne, Tannenzweige, Schneeflocken u.ä. ausgeschnitten und Magnete für den Adventskalender meiner Kinder gebastelt. Ich liebe da die selbstgemachten Kleinigkeiten und unsere Kinder finden das viel toller als gekaufte Adventskalender.
    Liebe Grüße und vielen Dank für die tollen Ideen und die ausführlichen Beschreibungen,
    Mirjam

    P.S. Das nächste Projekt wird die Autotasche!

    AntwortenLöschen