Samstag, 10. August 2013

Schoko-Blätter

Hauchzarte Blätter aus weißer Schokolade - eine wunderschöne Tortendeko, oder?! Und es ist ganz einfach!

















Die Anleitung gibt's bei otchipotchi. Ich habe Blätter von einem Fliederstrauch verwendet und weiße Kuvertüre.


Die im Wasserbad geschmolzene Schokolade wird mit einem Pinsel auf die Rückseite der Blätter aufgetragen. Dabei muss man gut aufpassen, dass die Schokolade nicht über den Rand hinweg auf die Vorderseite fließt bzw. gestrichen wird.


Nach einer Weile im Kühlschrank können die Blätter einfach von der Schokolade abgezogen werden.

Und dann können sie zum Beispiel als Deko auf eine superleckere After-Eight-Torte gelegt werden :) ... die selbstredend total eben mit der Tortenzauberschleife gebacken wurde ;)

Kommentare:

  1. Das sieht ganz zauberhaft aus! (Grad überlege ich, welche Blätter ich nehmen würde, ich glaube, dass Fliederblätter giftig sind. Linde?)
    Alles Liebe, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Wooow, die sehen soooo zart und lecker aus!
    Danke fürs Teilen! :D

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine super Idee. Muss ich unbedingt ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Deko Idee (-:
    SChönes We Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht richtig edel aus und wirklich ganz einfach. Muss ich mal meiner Konditortante zeigen... ob die das auch kennt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin leider gar nicht so eine Tortenfummlerin. Sieht herrlich aus! ich muss jetzt mal deinen Tortenring nähen, das wär mal Schritt eins für so ein herrliches Torterl.

    AntwortenLöschen