Mittwoch, 7. Mai 2014

Commodore-Baby-Shirt

Ein bisschen "gute alte Zeit" für's frischgeschlüpfte Baby ;)















Für das Commodore-Logo hab' ich Stoffmalfarbe und selbstgemachtes Freezerpaper nach der Anleitung von aennie verwendet. Das Ergebnis ist zwar nicht ganz so perfekt geworden wie gehofft - keine Ahnung, was ich falsch gemacht hab' - aber ich denke, dem Zwergerl und seinem Commodore-Fan-Papa wird's egal sein :) Dem Freezerpaper werde ich bei nächster Gelegenheit auf jeden Fall noch eine Chance geben!



Genäht hab' ich (genau wie beim Frosch-Shirt) ein Shirt aus dem Regenbogenbody-Schnitt von Schnabelina mit geknöpftem Halsausschnitt - mit farblich zum Logo passenden KamSnaps selbstredend ;)


Kommentare:

  1. Commodore gibt es doch schon ewig nicht mehr, oder? Aber schön wie schön Du es wieder hast aufleben lassen ... :o)) ... und eben habe ich es mal geoogelt, es gibt Commodore ja immer noch, und die Firma hat 2010 was Neues aufgelegt im Amiga-Retro-Design ... und wie heißt die Oberfläche? GNOME ... ist wahrscheinlich sowas wie ZWERGERL ... ;o)

    Was ist denn Deiner Meinung nach nicht perfekt am Logo? Ich finde, dass es seeehr perfekt aussieht!!!
    Die farblichen passenden KamSnaps sind natürlich auch ein Highlight!!!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, das gibt's was Neues? Naja, das Shirt bezieht sich auf jeden Fall auf die guten alten Zeiten und die Anfänge der privaten Computer ;)
      Die Ränder - vor allem beim C - sind mir leider nicht ganz perfekt gelungen! Vielleicht hab' ich schon beim Schneiden gepatzt? Oder vielleicht nicht genug festgebügelt? Oder zu wild gepinselt? :D Ich weiß es nicht. Aber ich werde weiter üben :)

      Löschen
  2. ich finde auch es ist mehr als gelungen das ganze Shirt! Logo und Shirt mit den Snaps einfach Super!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Diese Computerfreaks... ;-))
    Toll schaut das Leiberl aus!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine coole Idee! Das ist wirklich etwas für die Papas! Ich finde der Druck ist sehr schön geworden!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Das Shirt ist genial!! Da wird der Papa bestimmt seine Freude dran haben. Gefällt mir sehr und ich finds sehr gelungen, die Kamsnaps sind dann noch das Tüpfelchen am i :-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Ich wollte immer einen Commodore haben... und jetzt passt mir nicht mal das tolle Shirt ;-) ... Ist dir hervorragend gelungen!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich! Der Computerfreak-Freundeskreis ist groß bei dir! Ein entzückendes Teil!

    AntwortenLöschen
  8. Oh cool. Du hast das Freezer Paper selbst gemacht. Hab ich auch lääängst auf meiner To Craft Liste :-). Sag mal, wie hast du denn bitte das Halsbündchen angenäht - schaut voll perfekt aus! Ich seh da irgendwie innen die Naht nicht bzw. die NZ? Ist das ein Sweat Stoff?

    lg Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly,
      entschuldige die späte Antwort - ich war auf Stoff-Karten-Urlaub :)
      Das Shirt ist aus Interlock-Jersey genäht und der Halsausschnitt mit ganz normaler Bündchenware. Ich hab' den Halsausschnitt genau wie im Video von Schnabelina genäht! Also zuerst von außen rechts auf rechts annähen, dann Bündchen nach innen klappen und im Nahtschatten nähen. Zum Schluss wird die Nahtzugabe einfach mit der Schere gekürzt.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Löschen
    2. achso. ok, so mach ich es eh auch. sieht jedenfalls super aus! wo warst denn?

      Löschen
    3. In Zürich - morgen kommt der Bericht zum Stoff-Karten-Urlaub :)

      Löschen
  9. soooooo süß! Der Kleine Zwerg wird eine Riesenfreude damit haben!

    AntwortenLöschen
  10. Sehr genial und ich kann jetzt gar nicht erkennen, wo Du Probleme mit dem Freezerpapier hattest.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen