Samstag, 8. November 2014

Zwergenmützen

Jetzt, wo es schön langsam richtig kalt wird, entstanden hier ein paar warme Mützen für ein Zwerglein.















Die beiden Hauben sind nach dem Schnittmuster "Zwergenmütze" von Schnabelina genäht - in klein und noch kleiner :)


Sie bestehen nur aus Resten - innen Baumwoll-Strickfrottee vom Strampelsack und alles andere aus Jerseys, die bei Shirts für mich und Babyhosen übrig geblieben sind.


So bleiben die Ohren vom Minimenschen hoffentlich schön warm und die Mütze bestimmt auf dem Kopf :)

Kommentare:

  1. Süß sehen die Mützen aus! Ich finde deine vielen Anleitungen übrigens toll - vielen Dank dafür! Liebe Grüße, Agnes

    AntwortenLöschen
  2. Toll sind deine Mützen geworden. Ich habe auch gerade vier in allen möglichen Farben und Dicken zugeschnitten daheim liegen. So langsam sollte ich mal mit dem Nähen beginnen...
    Dass die auf dem Kopf bleiben ist kein Problem, also in der Wohnung, da ist das toll, aber draußen ist ja ohne eigentlich immer schöner ;-)
    LG, Eva

    AntwortenLöschen
  3. Meine Zwerg passt endlich die Zwergenmütze, die ich ihm letztes Jahr genäht habe - und er sieht sooo süß damit aus. Da werden sicher jeztt noch einige folgen.
    Einziger Nachteil... den Bändel steckt er immer in den Mund.... das macht er bei einer anderen Bindemütze nicht.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,

    die Zwergenmützen sind ja auch wieder ganz entzückend geworden!!! ♥
    Einen Satz warme Ohren kann man ja langsam gut gebrauchen ... :o)))

    GLG und ein wunderschönes Wochenende!
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Sehr fesche Ohrwärmermützchen!
    ♥lich, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Sehr sehr süß. Würde ich gern mal getragen sehen...
    Viele Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Schön und perfekter Sitz - beser gehts nicht!

    AntwortenLöschen