Dienstag, 18. November 2014

Jogging-Frida

Es ist einfach toll, was man aus ein paar Resten noch machen kann! In so kleinen Größen kann man ganze Kleidungsstücke aus Resten nähen... sogar zwei!
















Aus den Sweat-Resten einer Jogginghose für mich sind zwei kleine Fridas geworden. Jetzt sind wirklich nur noch ein paar Fizzelchen Sweat übrig... aber die braucht man ja vielleicht mal für eine Applikation :)


Von den beiden Tier-Stoffen hatte ich jeweils nur ganz wenig gekauft und sie schon für eine Handtasche und für einen Beutel verwendet. Also auch hier Reste, die die Hosen verzieren :)


Die Hosen sind in den Größen 56 und 62 und haben beide Krempelbündchen an den Beinen bekommen, weil ich mir sagen hab lassen, dass das für Babys im Tragetuch praktisch sei.

Dann hoffe ich mal, dass die Hosen auch bequem sind - meine Hose aus dem Stoff mag ich jedenfalls gerne... auch wenn sie nicht so hübsche Taschen hat ;)

Kommentare:

  1. Supersüß sind die geworden, liebe Martina!!! Und die Taschen sind einfach goldig!!! ♥♥♥

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja süß geworden! Für die Zwerge zu nähen ist echt fein!
    Lg Dani

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön! sehr tolle farbkombi - schlicht mit dem gewissen etwas!!
    LG, Sonja

    AntwortenLöschen