Dienstag, 14. Oktober 2014

Upcycling-Lavendelsackerl

Bei uns ist eine neue Kommode eingezogen und weil ich es liebe, wenn mir Lavendelduft entgegenweht, wenn ich eine Schublade oder Schranktüre öffne, mussten dringend ein paar neue Lavendelsäckchen her :)














Nach den bestickten Lavendesäckchen und den Lavendel-Heißluftballons sind jetzt komplette Upcycling-Sackerl entstanden. Der Stoff ist ein Rest von einem gekürzten Organza-Vorhang. Ich hab' die Säckchen so ausgeschnitten, dass ich den Originalsaum als Oberkante der Säckchen erhalten konnte. Zugebunden sind die Lavendelsackerl mit Satinbändchen, die ich aus Kleidung geschnitten habe.


Der Lavendelduft kommt durch den Organza besonders gut durch und ich finde es auch schön, dass man den Lavendel ein bisschen sehen kann (durchbröseln kann übrigens nichts). Der einfache Verschluss mit dem Bändchen macht es ganz leicht, jedes Jahr neuen getrockneten Lavendel einzufüllen.



http://zepideh.blogspot.de/2014/10/upcycling-dienstag-oktober-2014.html

Kommentare:

  1. Gute Idee und so nützlich!
    Ich schneid auch die Banderl immer raus und heb diese auf :-)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, bei mir gibt es auch schon einen ganzen Haufen dieser Banderl.
    Edel schauen Deine Sackerl aus. Alles Liebe, Martina :-)

    AntwortenLöschen